Sommergrippe. Ich verbringe die Tage damit, auf Youtube großen Jungs zuzugucken, die vor ihren riesigen Schallplattenregalen sitzen und versuchen, Ordnung in die Dinge zu bringen: die 10 besten Bowie-Songs, alle Soloalben der Beatles from least to best, wie würde das perfekte White Album aussehen, das auf zwei Seiten eingekürzt ist und so weiter.

Lennon oder McCartney war für mich immer Lennon und so habe ich 30 Jahre lang RAM übersehen. Kam heute mit der Post. Unfassbar. Und Harrison gibt es wohl auch noch.

| Permalink
1